"Jetzt geht es darum, dieses System zu perfektionieren" Solarwatt

"Jetzt geht es darum, dieses System zu perfektionieren"

Der Dresdner Systemanbieter Solarwatt hat mit dem eigenen Speicher das Gesamtpaket komplettiert. Wie sich das Unternehmen in den nächsten Monaten aufstellen wird, erklärt Geschäftsführer Detlev Neuhaus im Gespräch. Mehr »

 Offshore-Wind zwischen Kostendruck und Bremspolitik Foto: Nicole Weinhold

2021 Fadenriss » 20.01.2017

Offshore-Wind zwischen Kostendruck und Bremspolitik

Die Offshore-Branche sieht mit Sorge in die Zukunft. Das EEG 2017 könnte dafür sorgen, dass die Industrie ab 2021 in Deutschland Existenzprobleme bekommt. Ein Abwandern ins Ausland wird nicht ausgeschlossen. Mehr »

Offshore 2016: 818 Megawatt neu am Netz Grafik: Deutsche Windguard

Offshore 2016: 818 Megawatt neu am Netz

818 Megawatt (MW) Offshore-Windleistung gingen 2016 neu ans Stromnetz. Die Stromerzeugung aus Windenergie auf See betrug 2016 etwa 13 Terawattstunden - genügend Energie, um ganz Berlin und Brandenburg zu versorgen. Mehr »

Mieterstrom: Der Ausbau geht weiter – ein Kommentar Lok.West/RVI GmbH

Mieterstrom: Der Ausbau geht weiter – ein Kommentar

Wirsol und Polarstern setzen in Heidelberg und Esslingen weitere Mieterstromprojekte um. Diese werden immer attraktiver. Denn damit sparen die Mieter einen Teil der immer weiter steigenden Netzentgelte ein. Es gibt aber noch weitere Gründe, warum der Bau solcher Anlagen weitergehen wird. Mehr »

Acht neue Projekte zur geothermischen Wärmespeicherung Grafik: bine

Acht neue Projekte zur geothermischen Wärmespeicherung

Wie lässt sich die Abwärme eines Schwimmbads dann nutzen, wenn sie gebraucht wird? Wie kann die Kälte- und Wärmeversorgung eines Klinikums effizient und sauber gestaltet werden? In Baden-Württemberg wird für die Wärmewende geforscht: Wissenschaftler untersuchen an acht Standorten das Potenzial der geothermischen Wärmespeicherung. Mehr »

So geht der Ausstieg bis 2035 Foto: Gordon Welters / Greenpeace

Kohlekraft » 19.01.2017

So geht der Ausstieg bis 2035

Die Umweltschutzorganisation WWF hat einen detaillierten Kohleausstiegsplan für die Stromversorgung in Deutschland bis 2035 vorgelegt. Ihr Ziel: Die Klimavereinbarungen der Weltgemeinschaft zu erfüllen. Mehr »

Erneuerbare schlagen Fossile Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

Kostenvergleich » 18.01.2017

Erneuerbare schlagen Fossile

Es wird viel geklagt in Deutschland über die Kosten der Energiewende. Doch was wäre, wenn der Ausbau der Erneuerbaren gestoppt würde? Die Berliner Denkfabrik Agora Energiewende hat das Öko-Institut rechnen lassen und das Ergebnis ist eindeutig. Mehr »

Dem Kunden individuell angepasste Lösungen bieten SMA

Dem Kunden individuell angepasste Lösungen bieten

SMA ist immer noch der größte Wechselrichterhersteller, wenn es um die installierte Leistung geht. Technologievorstand des hessischen Unternehmens, Jürgen Reinert, erläutert im Gespräch, wie sich das SMA den Herausforderungen in einem umkämpften Markt stellt. Mehr »

Markt für kommerzielle Solaranlagen wächst weiter BE Netz AG

Markt für kommerzielle Solaranlagen wächst weiter

Im vergangenen Jahr ist der Markt für kommerzielle Solaranlagen weiter gewachsen. Immer mehr mittelgroße Unternehmen investieren in die Photovoltaik. Das Potenzial ist noch längst nicht ausgeschöpft. Mehr »

Think Tank: Investitionen in britische Erneuerbaren-Projekte gehen 95 Prozent zurück wikimedia commons (CC BY-SA 2.0)

Großbritannien » 16.01.2017

Think Tank: Investitionen in britische Erneuerbaren-Projekte gehen 95 Prozent zurück

Ohne ein Gegensteuern der Regierung in London drohen die Investitionen in erneuerbare Energien in Großbritannien sehr schnell massiv einzubrechen. Davor warnt der ebenfalls in London ansässige Thinktank Green Alliance mit Berufung auf eine Liste der Regierung zu privaten und öffentlichen Investitionen. Mehr »

Berlin erforscht die Wärmewende iöw

Berlin erforscht die Wärmewende

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) führt mit verschiedenen Partnern über drei Jahre ein Projekt mit dem Titel "Urbane Wärmewende" in Berlin durch, das am Beispiel der Stadt Berlin Empfehlungen für eine sozial-ökologische Transformation der Energieinfrastrukturen geben will. Mehr »

MHI Vestas liefert 450 MW für Riffgrund 2 Foto: MHI Vestas

MHI Vestas liefert 450 MW für Riffgrund 2

Dong Energy hat bei MHI Vestas Offshore Wind Turbinen mit 450 Megawatt (MW) für das Projekt Borkum Riffgrund 2 bestellt. Die Anlagen vom Typ V164 mit jeweils acht MW werden bis Mitte 2019 installiert und ans Stromnetz geschlossen. Mehr »

Hat die Energiewende ein Akzeptanzproblem? Foto: Nicole Weinhold

Windimpulse 2017 » 13.01.2017

Hat die Energiewende ein Akzeptanzproblem?

Bei dem Netzwerktreffen Windimpulse 2017 gestern in Osnabrück diskutierten die Teilnehmer über die Frage, wie sich die Akzeptanz der Energiewende erhöhen lässt. Muss die Branche dafür vielleicht eine völlig neue Kommunikation-Strategie entwickeln? Mehr »

Nordex erhöht Bestellungen aus Deutschland Nordex-Gruppe

Nordex erhöht Bestellungen aus Deutschland

Die Nordex-Gruppe hat 2016 Auftragseingänge von 3,3 Milliarden Euro erzielt und dürfte somit ihre neue Position als Wettbewerberin unter den zehn größten Windturbinenherstellern bestätigen. Aufgrund eines verschobenen Deals verfehlte sie knapp die Unternehmensprognose – behält aber das starke Nordex-Wachstum in Deutschland bei. Mehr »

Die Erträge richtig berechnen – die Risiken senken DLR

Die Erträge richtig berechnen – die Risiken senken

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat zusammen mit Kooperationspartnern einen Leitfaden zur Berechnung von Erträgen aus solarthermischen Kraftwerken veröffentlicht. Mit diesem wird es möglich sein, die Risiken für die Investoren und damit auch die Finanzierungskosten zu senken. Mehr »